10.12.01 17:47 Uhr
 57
 

Dreijährige Zeugin am Mord der Oma saß in deren Blutlache - Täter gefasst

In New York wurden nun zwei Männer gefasst, die eines aufsehenerregenden Mordes beschuldigt werden: In East Harlem war am 01.12. eine Dreijährige Zeugin geworden, wie ihre Großmutter und deren Freund in der eigenen Wohnung erstochen wurden.

Aus der Fesselung befreit und blutverschmiert, nachdem es in der Blutlache der Opfer gesessen hatte, war das Kind erst Stunden später gefunden worden, weil es den Telefonanruf der Mutter beantwortete: Oma würde auf dem Boden liegen und nicht aufwachen.

Während ein Verdächtiger in seiner Wohnung gefasst wurde, nahm die Polizei einen zweiten fest, als er eine Autofahrerin kidnappen wollte, um sich der Festnahme zu entziehen. Das Abhören des Handies eines der Opfer hatte zum ersten Mann geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Täter, Oma
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Kanadischer Scharfschütze tötet Mann aus 3.540 Metern - Das ist Weltrekord
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?