10.12.01 17:30 Uhr
 22
 

Wer braucht im Süden schon eine Winterjacke?

Diese Frage kam auch den Managern einiger deutscher Flughäfen in den Sinn. Warum sollen Urlauber, die Richtung Süden reisen ihre Winterjacken mit ins Zielgebiet nehmen und zusätzlich auch noch ihr Handgepäck belasten?

Die Jacke zu Hause lassen und auf dem Weg zum Airports zu erfrieren, wäre nicht die beste Lösung. Darum ist es nun an sechs deutschen Flughäfen möglich seine Jacke gegen ein Entgelt abzugeben. Außerdem werden auch Dokumente oder Schlüssel aufbewahrt.

Der Airport Leipzig bietet seinen Gästen noch einen Extraservice. Anstatt ihre Jacke einfach nur herumhängen zulassen, kann sie auch gleich gewaschen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Winter
Quelle: www.verreisen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?