10.12.01 17:57 Uhr
 20
 

Nickel: Menschenrechte dürfen im Krieg nicht verletzt werden

Im Kampf gegen den Terror müsse die USA die Menschenrechte einhalten, das sagte Christa Nickel am Montag beim 'Tag der Menschenrechte'.

Die Terroristen sollen vor ein internationales Gericht und nicht wie Bush verlangt hatte, vor ein amerikanisches Militärgericht.

Wen ein Terrorist vor das Militärgericht kommt, wird die Verhandlung nicht öffentlich und könnte somit ohne jegliche Beweise durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H_I_M
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Krieg, Menschenrecht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?