10.12.01 18:01 Uhr
 279
 

Neuer Jugendschutz-Vorschlag: Erotikangebote im Internet nur Nachts

Die Bundesländer wollen eine neue Regelung einführen, die Erotik-Angebote im Internet nur in der Nacht zwischen 23 Uhr und 6 Uhr erlaubt. Der Entwurf wurde jedoch stark kritisiert.

Man könne nicht einfach die gleichen Regelungen für das Internet aufstellen wie es im Fernsehen ist, so Hans-Dieter Drewitz. Die Sendezeitbegrenzung sei schwer umzusetzen, und solle keine Pflicht sein.

Allerdings sollen Provider ihre Angebote vorher kontrollieren. Ein ausgearbeiteter Gesetzentwurf wird noch vorgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Neuer, Jugend, Nacht, Erotik, Vorschlag, Jugendschutz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?