10.12.01 15:37 Uhr
 3.409
 

Heute "sterben" definitiv und offiziell die letzten T-Online-ISDN-Flatrates

Das 'Sterben' der Analog- sowie ISDN-Flatrate von T-Online hat heute sein Ende erreicht, denn am heutigen Montag laufen die letzten Verträge von Usern aus. Anfang 2000 erklärte T-Online, man werde in Deutschland eine Flatrate etablieren.

Rückblende:
Mitte 2000 war es dann so weit. Die Analog- sowie ISDN-Kunden konnten sich über einen Pauschaltarif für 79DM/Monat freuen und unbegrenzt im Internet surfen. Doch nach sechs Monaten kündigte sich schon ein Rückschlag an.

Die Kündigungsfrist wurde auf sechs Tage festgelegt, vorher war man mit dem Vertrag ein Jahr gebunden. Auch AOL begann, sein Flat-Angebot leicht zu verändern. Kurze Zeit später wurden die ersten Analog- und ISDN-Kunden T-Onlines im Tarif umgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Flatrate, T-Online
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?