10.12.01 15:28 Uhr
 453
 

Microsoft weigert sich, den Quellcode für den IE zu veröffentlichen

Microsoft hat sich anscheinend noch nicht mit den US-Bundesstaaten geeinigt, was die Einzelheiten des Vergleichs angeht.

Die neun Bundesstaaten, die an dem Vergleich zwischen Justizministerium und Microsoft beteiligt sind, fordern eine abgespeckte Version von Windows ohne Multimedia-Funktionen und ein Office für Mac OS und Linux

Darüber hinaus wird eine Veröffentlichung des Quellcodes des Internet Explorers gefordert. Dieser Forderung will Microsoft nicht so einfach Folge leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lighthousekeeper
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen