10.12.01 15:20 Uhr
 2.824
 

Mann kommt nach Hause und findet toten Einbrecher im Hausflur

Als Steve Lowry von seinem Einkauf nach Hause kam und sein Haus betrat, durchfuhr es ihn eiskalt.
In seinem Flur lag ein toter Mann.
Lowry rannte zu seinen Nachbarn und alarmierte von dort aus die Polizei.

Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem Toten um einen 54 Jahre alten Einbrecher, der gerade versucht hatte, in Lowrys Haus einzusteigen.
Im Flur muss er dann an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben sein.

Die Polizei fand wenig später den Wagen des Einbrechers, in dem Wertsachen aus vorherigen Einbrüchen im Gesamtwert von ca. 30.000 DM sichergestellt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Einbrecher
Quelle: www.activedayton.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?