10.12.01 14:51 Uhr
 512
 

Angst vor der OP - Kropf wurde 5 kg schwer

Eine 48-jährige Frau hatte in Hamburg so große Angst vor der Operation, dass sie ihre Schilddrüsenkrankheit nicht behandeln ließ. In 20 Jahren wuchs der Kropf auf eine Größe von 30x25 cm heran. Erst als sie Herzprobleme bekam, ließ sie sich behandeln.

Nachdem die Ärzte den Zustand der Frau soweit stabil bekommen hatten, konnten sie in einer 3 1/2 stündigen Operation 5 Kilogramm Schilddrüsengewebe entfernen. Die Operation verlief so gut, dass die Frau nach sechs Tagen die Klinik verlassen konnte.

In einer weiteren Operation müssen jetzt noch die Hautlappen entfernt werden, die sich in dem Bereich um den Kropf herum über die Jahre gebildet hatten.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Angst, OP
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?