10.12.01 14:34 Uhr
 211
 

Das "London Eye": 135 Meter hohes Riesenrad soll länger stehen bleiben

Wie nun berichtet wurde, soll das Millennium-Riesenrad doch noch länger stehen bleiben als bisher gedacht. Man dachte bis jetzt eigentlich an fünf Jahre, also bis 2005.

Nun will man aber dieses Riesenrad doch noch länger stehen lassen. Diese Aussage machte nun das Architektenbüro Marks Barfield, das die Attraktion gebaut hatte, und auch der Sponsor British Airways.

Als Begründung gab man an, dass dieses 135 Meter hohe Riesenrad sich immer beliebter macht, und es auch einen gewaltigen Besucheransturm gibt, an diesem höchsten Riesenrad der Welt.


WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: London, Meter, Riese
Quelle: www.berlinonline.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?