10.12.01 14:24 Uhr
 248
 

Neuer Van Gogh authentisiert

Vor 30 Jahren gab der Neffe Van Goghs einen Teil der Kunstsammlung des Malers dem Van Gogh Museum in Amsterdam. Was niemand wusste war, dass ein unsignierter 5-Millionen-Dollar Van Gogh dabei war.

Der 'Mann mit rotem Hut', ein Portrait von Paul Gauguin, wurde von Historikern erforscht, die entdeckten, dass die Leinwand und die verwendete Farbe dieselben waren, die Van Gogh in seinem Dorf kaufte.

Die Historiker untermauerten ihre Analyse mit Briefen zwischen den zwei Malern und einem Photo von Gaughin mit dem selben Hut. Das neue Gemälde wird in Amsterdam nächsten Februar ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seastar.de
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Neuer, Vincent van Gogh
Quelle: portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs
Niederlande: Mann wollte falschen van Gogh für 15 Millionen Euro verkaufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs
Niederlande: Mann wollte falschen van Gogh für 15 Millionen Euro verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?