10.12.01 13:45 Uhr
 90
 

Aus Spaß - Zwei Freunde töten auf brutalste Art unschuldigen Mann

Zwei Freunde haben in Herne einen Lagerarbeiter aus Spaß stranguliert und getötet. Sie schnitten ihm die Kehle durch und durchwühlten seine Taschen und stahlen einen Videorecorder.

Die zwei Freunde lauerten ihrem Opfer, einem 57-jährigem Mann, schon wochenlang auf. Nachdem das Opfer in einer Kneipe war, boten ihm die Täter an, ihn nach Hause zu bringen. Da begann die grauenvolle Tat.

Erst strangulierten sie das Opfer mit einer Kordel, dann wurde ihm die Kehle durchgeschnitten. Da er aber nach einer Stunde noch röchelte, erhielt er weitere Stiche. Die Leiche wurde am Morgen danach von Kollegen entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jens111
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freund, Aus, Art, Spaß
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Clickbait-Falle Huffingtonpost



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?