10.12.01 13:37 Uhr
 307
 

Studenten entwickeln künstlichen Daumen

Studenten aus Singapur haben es geschafft, einen batterielosen künstlichen Daumen zu entwickeln, der bereits bald in der Praxis eingesetzt werden soll.

Der künstliche Daumen wird auf dem Handrücken und dem Zeigefinger befestigt und erlaubt sogar präzise Handlungen wie Schreiben oder das Halten von kleinen Gegenständen.

Die einzigen anderen Möglichkeiten, einen verlorenen Daumen zu ersetzen, so einer der Entwickler, wäre entweder eine unbewegliche Prothese oder eine eine Transplantation einer Zehe, was keine wirklich zufriedenstellende Alternative sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Student, Daumen
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?