10.12.01 13:23 Uhr
 143
 

Telekommunikation ohne Elektrosmog und ohne Grenzen

Das Institut für Raum-Energie-Forschung (Iref) entwickelte eine neuartige Technologie genannt G- Com®, die eine neue Ära der Telekomunikation einleitet. Die Technik bedient sich der stehenden Gravitations-Wellen.

Diese sind bereits im gesamten Universum vorhanden und müssen nicht von einem Sender ausgestrahlt werden, sie werden lediglich moduliert. Aus diesem Grunde ensteht auch überhaupt kein Elektrosmog.

Weiterhin entsteht keine Verzögerung zwischen dem Senden und Empfangen, Ort und Zeit spielen keine Rolle.


WebReporter: fraggerman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Grenze, Elektro, Telekommunikation
Quelle: www.raum-und-zeit.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?