10.12.01 13:23 Uhr
 143
 

Telekommunikation ohne Elektrosmog und ohne Grenzen

Das Institut für Raum-Energie-Forschung (Iref) entwickelte eine neuartige Technologie genannt G- Com®, die eine neue Ära der Telekomunikation einleitet. Die Technik bedient sich der stehenden Gravitations-Wellen.

Diese sind bereits im gesamten Universum vorhanden und müssen nicht von einem Sender ausgestrahlt werden, sie werden lediglich moduliert. Aus diesem Grunde ensteht auch überhaupt kein Elektrosmog.

Weiterhin entsteht keine Verzögerung zwischen dem Senden und Empfangen, Ort und Zeit spielen keine Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fraggerman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Grenze, Elektro, Telekommunikation
Quelle: www.raum-und-zeit.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?