10.12.01 13:04 Uhr
 13
 

Ski Alpin: Kristian Ghedina fordert bessere Sicherheitsmaßnahmen

Nach dem schweren Sturz des Schweizers Silvano Beltrametti, der nun ab dem siebten Brustwirbel abwärts querschnittsgelähmt ist, hat der italienische Abfahrts- und Super-G Ski-Läufer Kristian Ghedina gefordert, die Sturzräume zu vergrößern.

Nach den bisherigen Erfahrungen blieb es nach schweren Ski-Rennunfällen nur bei Lippenbekenntnissen der Verantwortlichen - der Italiener will aber sofortige Konsequenzen, also schon bei den nächsten Abfahrtsrennen der Herren in Gröden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit, Ski, Sicherheitsmaßnahme
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Köln baut Todes-Vertragsklausel bei China-Deal für Anthony Modeste ein
Synchronschwimmer Niklas Stoepel: "Fußballer sind die größeren Weicheier"
Fußball: Chinesischen Klubs droht Lizenzentzug - Gehälter nicht bezahlt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fünf Tipps für Caravaning in der Schweiz
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?