10.12.01 13:03 Uhr
 4.330
 

EBay-Betrug: 250 Monitore kamen als Schrotthaufen an

Ein User bei eBay hatte in einer Power-Auktion 250 Monitore des Herstellers Eizo verkauft. Doch bei den meisten der Bietenden kam der Monitor als 'Haufen Schrott' an. Die Monitore seien nicht richtig verpackt gewesen.

Nur mit wenigen Flocken Styropor hatte er die Monitore vor Transportschäden geschützt, was nicht ausreichend war. Der Verkäufer weist alle Betrugsabsichten von sich.

Inzwischen ist der User von eBay entfernt worden ('nicht registriertes Mitglied'). Die Käufer überlegen, ob sie mit einer Sammelklage gegen den Verkäufer vorgehen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Betrug, Schrott
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?