10.12.01 12:57 Uhr
 26
 

Marder sorgte in Bielefeld für Stromausfall

Am Sonntagabend sorgte ein Marder für einen Kurzschluss in einem Umspannwerk. Halb Bielefeld saß für kurze Zeit im Dunkeln. Die Notstromgeneratoren sprangen schnell an und versorgten einen Großteil der Bevölkerung wieder mit Strom.

Die Behebung des Stromausfalles dauerte etwa 100 Minuten. Das Tier überlebte den Stromschlag nicht.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Strom, Bielefeld, Stromausfall, Marder
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?