10.12.01 12:40 Uhr
 14
 

Deutsche Soldaten müssen länger bleiben: Mazedonien-Einsatz verlängert

Der Einsatz der Bundeswehr in Mazedonien ist verlängert worden. Dies entschied das Bundeskabinett. Der NATO-Einsatz der Bundeswehr sollte ehemals nur 3 Monate dauern.

Deutschland hat mit bis zu 600 Soldaten den größten Anteil der NATO-Soldaten in Mazedonien und übernimmt damit auch die Führungsrolle.

Der Einsatz soll nun um weitere drei Monate verlängert werden. Der Bundestag soll schon in Kürze darüber entscheiden.


WebReporter: till83
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Soldat, Einsatz
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?