10.12.01 11:19 Uhr
 540
 

USA: Yahoo wegen Förderung von Kinderpornografie beschuldigt

Die amerikanische Familienorganisation AFA wirft Yahoo die Förderung von Kinderpornografie vor. AFA veröffentlicht auf ihrer Homepage einen Boykottaufruf gegen Yahooseiten.

Der AFA Direktor meint, in dem Inzestverzeichnis von Yahoo befinden sich 1700 User, die nach Sex mit Kindern Ausschau halten. Man habe oft mit Yahoo über das Problem gesprochen, aber es sei nichts passiert.

Zu den Sponsoren die Yahoo ebenfalls boykottieren sollen gehören Compaq, Dell und andere große Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Yahoo, Kinderporno, Förderung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Verfahren wegen an Baum gefesseltem Ausländer eingestellt
Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?