10.12.01 10:14 Uhr
 1.043
 

Thüringen: Flugzeug benutzte Autobahn für Notlandung

Ein Flugzeug musste auf der Autobahn 38 in Thüringen notlanden. Der Pilot hatte versucht, auf zwei anderen Flughäfen zu landen, musste aber wegen schlechter Sicht abbrechen.

Der Pilot entschied sich dann für die Autobahn, weil er dachte sie wäre nicht für den Verkehr freigegeben. Doch auf der Autobahn befanden sich zum Zeitpunkt der Landung einige Fahrzeuge.

Zu Personenschäden kam es nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Autobahn, Thüringen, Notlandung
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?