09.12.01 23:32 Uhr
 89
 

Grausame Ermordung: Mutprobe zweier Männer endet als brutale Gewalttat

Zwei männliche Täter aus Herne, 24 und 18 Jahre alt haben einen 57 Jahre alten Man getötet. Der Grund: Eine Mutprobe. Die Polizei bezeichnet das Tatmotiv als 'pure Mordlust'.

Nachdem die beiden Männer in einer Kneipe zusammen mit dem Opfer getrunken hatten, begleiteten sie ihn in seine Unterkunft. Hier würgten sie den 57 jährigen und stachen wild auf ihn ein. Sie entwendeten Gegenstände und verschwanden.

Die Täter entschieden sich nach geraumer Zeit noch einmal in die Behausung des Opfers zurück zu kehren um weitere Dinge zu entwenden. Sie bemerkten das der 57 jährige nicht tot war und stachen erneut auf ihn ein und schnitten ihm die Kehle durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gewalt, Ermordung
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?