09.12.01 23:29 Uhr
 101
 

Schwarze Zahlen für Lego durch Harry Potter

Das Spielzeug-Unternehmen aus Dänemark wird dieses Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben, dank Harry Potter. Die Produkte um Harry Potter, die 'Lego' herstellt, weisen eine größere Nachfrage als Produktionskapazitäten vorhanden sind auf .

Im letzten Jahr hat der Lego-Konzern das schlechteste Betriebsergebnis seit Jahren erwirtschaftet. Die Konsequenz daraus waren Werksschließungen sowie Stellenabbau.

Auf dem Markt für interaktive Spiele ist Lego praktisch nicht vertreten. Um diesem Mangel entgegen zu wirken, setzt der Chef für operativen Geschäfte auf die Partnerschaft mit dem Weltmarktführer Electronic Arts.


WebReporter: ozalot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schwarz, Harry Potter, Lego
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?