09.12.01 23:23 Uhr
 341
 

USA hat Angst vor möglichen Atomwaffen der Taliban

Zwei pakistanische Atomexperten, die von ihrem Land nach dem 11.9. ins Exil verbannt wurden, hätten mit den Taliban Verbindungen gehabt. Sorgen machen sich die USA, welche diese Aktion der pakistanischen Atommacht verurteilen.

Die USA wollten diese zwei Experten vernehmen, doch Pakistan verwies auf die
Ausreise der beiden nach Burma. Ferner berichtete die New York Times heute von weiteren möglichen Angriffen gegen Al Qaida-Stützpunkte in Indonesien, Somalia und Jemen.

Die englische Zeitung Observer sprach bereits in ihrer heutigen Ausgabe von Aufklärungsflügen der USA über Somalia.
Auch hätten am Wochenende Gespräche des Sicherheitsrates über künftige UN-Einsätze in Afghanistan stattgefunden.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Angst, Taliban, Atomwaffe
Quelle: diepresse.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?