09.12.01 22:25 Uhr
 34
 

Iran verteilt Peitschenhiebe

Von Pressefreiheit möchte der Iran weiterhin nichts wissen. Ein Chefredakteur wurde nun zu einer Folter von 30 Peitschenhieben wegen 'fortgesetzter Beleidigung' verurteilt.

Die iranische Zeitschrift Amin-e-Sandschan wurde bereits seit einigen Wochen verboten da sie über negative Dinge über die Justizbehörden im Iran berichtet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dernicker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Peitsche, Peitschenhieb
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?