09.12.01 21:22 Uhr
 222
 

Tommy Lee flippt derbe aus und säuft zu viel

Nachdem Pam Anderson vor Gericht eine Videoüberwachung für ihren Ex beim Besuch der gemeinsamen Kinder erreichen will (SN berichtete), rückte sie nun damit raus, warum sie das für geboten hält.

Tommy Lee habe mal seinen Sohn Dylan an den Armen gepackt und vor einem großen Rottweiler baumeln lassen. Zudem verlangte er von den beiden Kindern, dass sie Pam nur noch einen 'Freak' nennen dürfen. Seitdem weinen sie, wenn es zum Vater geht.

Für Pam ist klar, dass Tommy Lee einfach zu viel trinkt und sich nicht mehr im Griff hat. Tommy Lee äußerte zu diesen Vorwürfen, dass Pam eine 'hinterlistige Schlange' sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lee
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?