09.12.01 20:35 Uhr
 20
 

UMTS-Auktion in Tschechien: 209,7 Mio € für 2 Lizenzen

Die Firmen EuroTel und RadioMobil haben je eine der 4 UMTS-Lizenzen in Tschechien für insgesamt 209,7 Mio € erworben (7,4 Milliarden tschechische Kronen). Die Lizenzen haben eine Laufzeit von 20 Jahren.

Insgesamt möchte die Regierung Tschechiens mit allen 4 Lizenzen 20 Milliarden tsch. Kronen, das sind 517 Millionen €, einnehmen. Dem Anliegen des Finanzministers stehen Analysten jedoch skeptisch gegenüber.

Der dritte in Tschechien schon existierende Mobilfunkbetreiber, Cesky Mobil, hat nicht mitgeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dekay
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7, Auktion, Tschechien, Lizenz, UMTS
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?