09.12.01 20:35 Uhr
 20
 

UMTS-Auktion in Tschechien: 209,7 Mio € für 2 Lizenzen

Die Firmen EuroTel und RadioMobil haben je eine der 4 UMTS-Lizenzen in Tschechien für insgesamt 209,7 Mio € erworben (7,4 Milliarden tschechische Kronen). Die Lizenzen haben eine Laufzeit von 20 Jahren.

Insgesamt möchte die Regierung Tschechiens mit allen 4 Lizenzen 20 Milliarden tsch. Kronen, das sind 517 Millionen €, einnehmen. Dem Anliegen des Finanzministers stehen Analysten jedoch skeptisch gegenüber.

Der dritte in Tschechien schon existierende Mobilfunkbetreiber, Cesky Mobil, hat nicht mitgeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dekay
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7, Auktion, Lizenz, Tschechien, UMTS
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?