09.12.01 18:54 Uhr
 21
 

Wettstreit um die Weihnachtsbeleuchtung - zur Freude der Betrachter

Weihnachten, die Zeit der Besinnung, läuft in diesem Jahr für 2 Düsseldorfer, bzw. Gerresheimer Nachbarn, anders als üblich ab. Sie liefern sich einen regelrechten Beleuchtungs-Kampf.

Ein Nachbar schmückt sein Anwesen schon seit 15 Jahren immer mehr zur Weihnachtszeit. Derzeit sind es 2700 Glühlämpchen, welche den Lichterglanz verbreiten.
Der Nachbar wollte dieses noch toppen. Er schmückte sein Anwesen mit 3000 Lichtern.

Die Beleuchtung der beiden Häuser ist so hell, dass selbst die Straßenbeleuchtung nicht nötig wäre.
Die beiden Nachbarn sind nicht die einzigsten, welche sich im Weihnachtsrausch toppen wollen.
Wer weitere Geschichten lesen will: siehe Quelle.


ANZEIGE  
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Freude, Wettstreit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?