09.12.01 18:22 Uhr
 73
 

Ehemalige DDR war im internationalen Rauschgift-Schmuggel tätig

Berichten der Berliner Zeitung nach, hatte die ehemalige DDR ihre Finger auch im internationalen Drogenschmuggel.
Einem Bericht der Staatssicherheit war zu entnehmen, das 1971 ein Geschäftsmann in Belgien verhaftet wurde.

Dieser soll versucht haben, Morphium im großem Umfang aus der DDR in die USA zu schmuggeln. Errmittlungen haben seiner Zeit ergeben, dass die KoKo unter Alexander Schalck-Golokdkowski über diese Transaktion bestens im Bilde war.

Schalck-Golokdkowski hatte immer eine Verwicklung geleugnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: DDR, Schmuggel, Rausch, Rauschgift
Quelle: www2.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer bekommen Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?