09.12.01 16:12 Uhr
 1.174
 

Hustenanfall: Klopfen auf den Rücken kann Kinder töten

Ein Kind verschluckt sich, die Eltern wollen helfen und klopfen dem Kind auf den Rücken, wie es so die Regel ist, aber durch dieses Klopfen kann ein Kind getötet werden.

Wird der Körper geklopft und dadurch leicht erschüttert, ist es möglich, dass der Herztod eintritt.
Auch durch Schneebälle die den Thorax treffen oder auch durch einen Schubser kann der Tod eintreten.

Es wurden 124 sogenannte Commotio cordis Fälle untersucht. Gerade mal 18 Kinder überlebten, dank schneller Wiederbelebung.
Die Kinder, die meist jünger als 12 sind und einen zarten Körperbau haben sind davon bedroht.


WebReporter: steffi@allgäu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rücken, Husten
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage
Atomknopf-Tweet: "Tollwütiger Hund" - Nordkorea spottet über Donald Trump
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?