09.12.01 14:27 Uhr
 28
 

Nächster Verletzter im ÖSV-Lager

Nächster Ausfall im ÖSV-Lager. Heinz Schilchegger erlitt am Sonntag während des ersten Durchgangs in Val d'Isere bei einem Einfädler einen Seitenbandriss im linken Knie.

Ebenfalls besteht leider auch ein Verdacht auf eine Kreuzbandverletzung und wurde bereits in eine Privatklinik nach Schruns geflogen. Vor Schilchegger waren bereits Maier, Franz, Trinkl und Salzgeber wegen Verletzungen ausgefallen.

Gewinner des Riesentorlaufs in Val D'Isere war der Amerikaner Bode Miller, vor dem Franzosen Frederic Covili und dem Österreicher Stephan Eberharter.


WebReporter: Thomas001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzte, Lager, Verletzter
Quelle: www.sport1.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?