09.12.01 10:37 Uhr
 44
 

18 Tote bei Hubschrauber-Absturz im Norden Afghanistans

Bei einem Hubschrauber-Absturz in Nord-Afghanistan wurden 18 Menschen getötet. Vermutlich war es ein Hubschrauber der Nordallianz, dies konnte jedoch nicht bestätigt werden.

Es soll sich bei den Opfern um 3 Kommandanten der Nordallianz handeln, einer davon war derjenige, der für die Bewachung des am 9. September von den Taliban hingerichteten Militär-Boss der Nordallianz Massud verantwortlich war.


WebReporter: maikii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Absturz, Hubschrauber
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?