09.12.01 10:07 Uhr
 35
 

Tresor eines Supermarktes brutal ausgeraubt

Gestern wurde ein Supermarkt von drei Männern überfallen. Sie waren maskiert und betraten den Markt durch das Tor für Warenanlieferung.

Nachdem sie einen Mitarbeiter leicht verletzten, indem sie ihn zusammenschlugen, forderten die Täter mit einer Schusswaffe die anderen Angestellten auf, den Tresor zu öffnen.

Mit der Beute, einer bisher unbekannten Summe Bargeld, verschwanden die Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Supermarkt, Tresor
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?