09.12.01 08:05 Uhr
 320
 

Letzte Konsummarken-Abrechnung Deutschlands

In der Dresdner Region hat sich bis heute das Kleben von Konsum-Marken gehalten. Für jede umgesetzte Mark gab es äquivalent diese kleinen Marken, die dann am Jahresende in ein Heftchen geklebt und abgerechnet wurden.

Seit mehr als hundert Jahren wird damit Kundenbindung praktiziert, die sich auch für den Kunden gelohnt hat. Dieses Jahr werden noch 70000 Konsummitglieder ihre Marken kleben, dann ist Schluss.

Eine Chipkarte übernimmt die Registratur des Umsatzes. Echte Markenkleber können aber noch gut am Geschmack der Klebefläche den Markenwert unterscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Konsum, Abrechnung
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?