09.12.01 07:25 Uhr
 115
 

Gefahr in Tora Bora: Al-Qaeda lockt Spezialeinheiten in Hinterhalt

Das Terror-Netzwerk der Al-Qaeda plant offenbar einen hinterlistigen Angriff auf die amerikanischen und britischen Spezialeinheiten, indem man sie in die Gebirgsregionen um Tora Bora lockte.

Die Terror-Organisation erhofft sich nun, die westlichen Einheiten in eine Falle locken zu können, wo sie dann von den Al-Qaeda-Kämpfern, die sich in den komplexen Höhlen verstecken, aus dem Hinterhalt attackiert und umgebracht werden.

Diese Informationen entstammen einer Mitteilung über ein Walkie-Talkie, welche die Nordallianz abgefangen und abgehört habe. Außerdem habe man die Moslems dazu aufgefordert, sich nicht den Kämpfen in den Gebirgsregionen anzuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Hinterhalt
Quelle: www.portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?