09.12.01 07:25 Uhr
 115
 

Gefahr in Tora Bora: Al-Qaeda lockt Spezialeinheiten in Hinterhalt

Das Terror-Netzwerk der Al-Qaeda plant offenbar einen hinterlistigen Angriff auf die amerikanischen und britischen Spezialeinheiten, indem man sie in die Gebirgsregionen um Tora Bora lockte.

Die Terror-Organisation erhofft sich nun, die westlichen Einheiten in eine Falle locken zu können, wo sie dann von den Al-Qaeda-Kämpfern, die sich in den komplexen Höhlen verstecken, aus dem Hinterhalt attackiert und umgebracht werden.

Diese Informationen entstammen einer Mitteilung über ein Walkie-Talkie, welche die Nordallianz abgefangen und abgehört habe. Außerdem habe man die Moslems dazu aufgefordert, sich nicht den Kämpfen in den Gebirgsregionen anzuschließen.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Hinterhalt
Quelle: www.portal.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?