09.12.01 06:18 Uhr
 35
 

Qualifikation zur Asian X-Tour - 14-jähriger BMX-Fahrer tot

Sein großes Ziel war die Teilnahme an den 'Asian X-Tour Championships' in Kuala Lumpur, Malaysia im kommenden Jahr, doch dass wurde dem 14-jährigen BMX-Fahrer Harry Chau zum Verhängnis.

Chau rammte sich bei einem Luftsprung den BMX-Lenker in seinen Brustkorb und starb etwa eineinhalb Stunden später an den Folgen des tödlichen Unfalls.

Augenzeugen berichteten, dass Chau es nach seinem Sprung nicht mehr geschafft habe, seinen Lenker fest zuhalten und kam ebenfalls nicht mehr von seinem BMX-Rad runter. Somit krachte er mit seinem gesamten Körper in das BMX-Rad.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fahrer, 14, Tour, Qualifikation, BMX
Quelle: newpaper.asia1.com.sg

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?