09.12.01 06:17 Uhr
 39
 

Geplantes Schul-Massaker: 100 protestierende Schüler suspendiert

Der 17-jährige Eric McKeehan ist wegen einem geplantem Massaker an seiner High-School in New Bedfrod, Massachusetts angeklagt gewesen, wurde nun jedoch vom Gericht als nicht schuldig erklärt.

Als Reaktion hierauf, verließen etwa 100 Mitschüler McKeehans den Unterricht und protestierten gegen eine Freilassung des Angeklagten.

Jeder der protestierenden Schüler wird einen Tag von der Schule suspendiert, wie der Schulleiter Joseph Oliver nun entschied. Der Protest sei unerlaubt gewesen, da die Schüler einfach den Unterricht verlassen hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Schüler, Massaker
Quelle: ap.tbo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?