09.12.01 06:17 Uhr
 39
 

Geplantes Schul-Massaker: 100 protestierende Schüler suspendiert

Der 17-jährige Eric McKeehan ist wegen einem geplantem Massaker an seiner High-School in New Bedfrod, Massachusetts angeklagt gewesen, wurde nun jedoch vom Gericht als nicht schuldig erklärt.

Als Reaktion hierauf, verließen etwa 100 Mitschüler McKeehans den Unterricht und protestierten gegen eine Freilassung des Angeklagten.

Jeder der protestierenden Schüler wird einen Tag von der Schule suspendiert, wie der Schulleiter Joseph Oliver nun entschied. Der Protest sei unerlaubt gewesen, da die Schüler einfach den Unterricht verlassen hatten.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Schüler, Massaker
Quelle: ap.tbo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?