08.12.01 23:33 Uhr
 51
 

Klage abgewiesen - Yahoo muß Nazi-Seiten nicht filtern

Ein Gericht in den USA hat entschieden, dass der Portal-Betreiber Yahoo Nazi-Seiten nicht filtern muß, obwohl dies technisch möglich sei. Dabei hatte ein französisches Gericht unter Androhung von Geldstrafen im letzten Jahr Yahoo angewiesen diese zu filtern.

Yahoo hatte seinerseits nach dem Urteil in Frankreich Klage in den USA eingereicht und jetzt die Bestätigung erhalten, dass eine Filterung von solchen Seiten die Meinungsfreiheit einschränke solange diese Seiten nicht direkt zu Gewalt aufrufen.

Ein US-Unternehmen sei auch amerikanischem Recht unterstellt und nicht dem französischem. Das Urteil in den USA bedeutet aber noch nicht das Ende des Rechtstreites der bald in die nächste Runde geht.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Yahoo, Seite, Nazi
Quelle: www.heise-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?