08.12.01 22:09 Uhr
 25
 

11-Jähriger verstümmelt, nachdem er unter einen Güterzug geriet

In Akron, Ohio, geriet ein elf Jahre alter Junge unter einen Güterzug und erlitt Verstümmelungen an beiden Beinen. Der elf-jährige Leroy Sutton befand sich mit seinem Bruder auf dem Weg zur Schule, als er neben den Bahngleisen entlang ging.

Dieser Weg wird von den Schülern der Hotchkiss Elementary School regelmäßig als Abkürzung genutzt.
Nachdem der Bruder des Opfers den Inhaber eines Geschäfts über den Unfall informierte, tätigte dieser einen Notruf und begab sich zu der Unfallstelle.

Dort traf er das Opfer bei Bewusstsein an. Dieses versuchte sich aufzusetzen und sprach in zusammenhängenden Sätzen mit seinem Bruder. Der elf-Jährige wurde in ein Kinderkrankenhaus gebracht und befindet sich in stabilem Zustand.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Güter, Güterzug
Quelle: www.cleveland.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?