08.12.01 20:11 Uhr
 125
 

Körperteile trieben im Ozean - Blutbespritzter Mann festgenommen

Vor der Küste von Ventura fanden Polizisten an einem Felsvorsprung im Ozean mehrere Körperteile einer Frau. Daraufhin wurde der 37-jährige Alfonso Castillo aus Panorama City, der blutbespritzt war, festgenommen.


Er steht in Verdacht, die bisher unbekannte Frau getötet zu haben. Ein Polizist entdeckte den Verdächtigen, dessen Hände und Bekleidung mit Blut befleckt waren, nahe seines Lastwagens. Dieser war illegal am Pacific Coast Highway abgestellt.

Als Polizisten im Wagen des Verdächtigen mehr Blut entdeckten, wurde dieser verhaftet. Mitglieder der Küstenwache und Polizeitaucher holten Gliedmaßen und andere Körperteile aus dem Ozean, der Kopf bleibt jedoch verschollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Körper, Ozean
Quelle: www.channel2000.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?