08.12.01 19:32 Uhr
 85
 

Passen die neuen Kleider? Anprobieren im Internet

In einem EU-Projekt namens 'Fashion me' haben einige Gruppen von Forschern die virtuelle Umkleidekabine entworfen. Das Fraunhofer Institut tüftelt mit an der Sache.

Die ersten Interessenten konnten sich bei der 'Fashion Show Portugal' schon mal virtuell anziehen. Ein 3D-Scanner nimmt Maß und überträgt die Daten. Die Ankleidekabine hat einige interessante Funktionen.

Online-Kataloge können von dieser Entwicklung nur profitieren, sagte ein Forscher. Nur wenige kaufen Kleider über das Internet, deswegen hat 'Fashion online' Tipps für Händler parat.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kleid, Kleidung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?