08.12.01 18:54 Uhr
 55
 

Beltramettis Lähmung bestätigt

Wie das Universitäts-Spital von Grenoble jetzt bestätigt, hat der Schweizer Abfahrtsspezialist Silvano Beltrametti durch den schweren Sturz in Val d'Isere so schwere Wirbelverletzungen erlitten, dass er vom 7. Brustwirbel abwärts gelähmt ist.

Ebenso wurde bei der Untersuchung Blut in der Lunge festgestellt. Der Schweizer Skifahrer war zwar nach seinem Sturz nicht bewusstlos und sogar ansprechbar, aber er spürte seine Beine nicht mehr.

Mit einem 120 km/h-Tempo war er am Hang in Val d'Isere in ein Fangnetz geschlittert. Er war erst eine Stunde danach von einem Hubschrauber in die Klinik geflogen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lähmung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?