08.12.01 18:09 Uhr
 51
 

Kontaktlinse verrutscht: Fahrerin preschte in Autohaus-Verkaufshalle

Probleme mit ihrer Kontaktlinse führten bei einer Autofahrerin im Bezirk Bregenz
zu einem außergewöhnlichen Unfall, der auch gut für einen Stunt eines Kinoreißers gereicht hätte.


Weil ihr die Linse im Auge verrutschte,
kam sie von der Straße ab. Das Fahrzeug schleuderte über einen Grünstreifen auf einen Vorplatz eines Autohauses, raste gegen einen dort parkenden PKW und fuhr
durch das Schaufenster des Kfz-
Ausstellungsraums.

Die Schäden wegen der verrutschten Kontaktlinse: Leichte Verletzung der Autofahrerin; beschädigt wurden das eigene und das parkende Auto schwer.
Die riesige Verglasung der Verkaufshalle
wurde zerstört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkauf, Fahrer, Kontakt
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?