08.12.01 17:51 Uhr
 671
 

Return to Castle Wolfenstein: Macher zur Zensur der deutschen Version

Bekanntermaßen wurde die deutsche Version von Return to Castle Wolfenstein aufgrund unserer Gesetzeslage zensiert. Dazu wurde Todd Holleneshead von Hersteller id-Software befragt.

In Deutschland sei es illegal, Hakenkreuze oder Nazis zu zeigen. In Deutschland hätte man das Spiel nicht einmal besitzen - geschweige denn verkaufen - dürfen. Also habe man sich entscheiden müssen, zu zensieren oder das Spiel nicht zu verkaufen.

Die Zensur wurde mit Magazinen diskutiert, denn sie kennen die Gesetze. Er selbst meine zwar, wenn man Geschichte vergisst, kann sie sich schneller wiederholen, respektiere unsere Problematik aber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Version, Zensur, Macher
Quelle: www.gamigo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams
"TV Spielfilm" über Amtseinführung wie Film: "Rüpelmilliardär wird US-Präsident"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?