08.12.01 16:01 Uhr
 7
 

Henkel plant Abbau von 3000 Arbeitsplätzen

Neben dem Stellenabbau plant Henkel zudem die Schließung einiger Standorte.

Als Grund wurde von der Henkel KGaA der Gewinnrückgang des dritten Quartals genannt. Dieser soll durch erfolglose Aktivitäten speziell in den USA und Asien entstanden sein.

Ob auch Standorte des Waschmittelherstellers in Deutschland betroffen sein werden, wurde bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Abbau
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amber Heard steht auf Milliardär Elon Musk
Österreich: Wiener Moscheen mit Kriegsverbrechernamen - Schließung gefordert
Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?