08.12.01 15:55 Uhr
 16
 

Broadway: "Homebody/Kabul" schon vor Premiere um 2 Wochen verlängert

Tony Kushners neues Bühnenschauspiel 'Homebody/Kabul' (SN berichtete) wurde bereits vor der Premiere (die am 19.12.2001 stattfinden wird) um zwei Wochen prolongiert und steht nun bis 10. Februar 2002 am Spielplan des New York Theatre Workshop.

In den Hauptrollen sind Dylan Baker, Firdous Bamji, Yusef Bulos, Bill Camp, Jay Charan, Linda Emond, Kelly Hutchinson, Joseph Kamal, Dariush Kashani, Sean T. Krishnan und Rita Wolf zu sehen.

Kushner-Fans haben doppelten Grund zu Freude: Sein Werk 'Angels in America: A Gay Fantasia on National Themes' wird von Mike Nichols für HBO verfilmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Woche, Premier, Premiere, Kabul, Broadway
Quelle: www5.playbill.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?