08.12.01 11:54 Uhr
 178
 

Fahrschülerin zwischen die Beine und BH gefasst - Lehrer vor Gericht

Eine Fahrschülerin aus dem oberbayrischen Pfaffenhofen soll von ihrem Fahrlehrer sexuell genötigt worden sein. Der 59 Jahre alte Mann soll das Mädchen während einer Fahrstunde auf einen abgelegenen Parkplatz belästigt haben.

Er soll dem Mädchen zwischen die Beine gefasst haben, ihr den Büstenhalter heruntergezogen und ihre Hand zu sich an den Oberschenkel gezogen haben.

Der Fahrlehrer bestreitet die Aussage des Mädchens, konnte es aber nicht erklären warum sie solch eine Aussage macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Lehrer, BH
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?