08.12.01 11:54 Uhr
 178
 

Fahrschülerin zwischen die Beine und BH gefasst - Lehrer vor Gericht

Eine Fahrschülerin aus dem oberbayrischen Pfaffenhofen soll von ihrem Fahrlehrer sexuell genötigt worden sein. Der 59 Jahre alte Mann soll das Mädchen während einer Fahrstunde auf einen abgelegenen Parkplatz belästigt haben.

Er soll dem Mädchen zwischen die Beine gefasst haben, ihr den Büstenhalter heruntergezogen und ihre Hand zu sich an den Oberschenkel gezogen haben.

Der Fahrlehrer bestreitet die Aussage des Mädchens, konnte es aber nicht erklären warum sie solch eine Aussage macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Lehrer, BH
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?