08.12.01 11:54 Uhr
 178
 

Fahrschülerin zwischen die Beine und BH gefasst - Lehrer vor Gericht

Eine Fahrschülerin aus dem oberbayrischen Pfaffenhofen soll von ihrem Fahrlehrer sexuell genötigt worden sein. Der 59 Jahre alte Mann soll das Mädchen während einer Fahrstunde auf einen abgelegenen Parkplatz belästigt haben.

Er soll dem Mädchen zwischen die Beine gefasst haben, ihr den Büstenhalter heruntergezogen und ihre Hand zu sich an den Oberschenkel gezogen haben.

Der Fahrlehrer bestreitet die Aussage des Mädchens, konnte es aber nicht erklären warum sie solch eine Aussage macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Lehrer, BH
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?