08.12.01 10:26 Uhr
 56
 

Völlers Frau war gegen die Verlängerung beim DFB

Sowohl Bayer Leverkusen Manager Reiner Calmund als auch seine eigene Frau hatten Rudi Völler davon abgeraten, seinen Vertrag bei der deutschen Nationalmannschaft bis 2006 zu verlängern.

Völler setzte sich aber durch, da er die Herausforderung annehmen will, denn er hatte zuletzt das Gefühl, dass endlich etwas zusammenwächst. Seine Frau ist auch trotz der Entscheidung nicht bei ihm ausgezogen, wie Calmund berichtet.

Im Gegenteil, sie steht jetzt voll hinter der Entscheidung ihres Mannes. Sie war wohl zuerst dagegen, weil sie Angst hat, dass zuviel Kritik aus der Öffentlichkeit bei schlechten Spielen auf Rudi fällt.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, DFB, Verlängerung
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?