08.12.01 10:17 Uhr
 276
 

Väterliche Gefühle durch Hormone?

Bei einer Studie in Kanada wurde durch Speichelproben festgestellt, dass sich möglicherweise väterliche Gefühle erst durch einen Wechsel der Hormone einstellen.

So kommt es vor und nach der Geburt des Kindes zu einem großen Anstieg von Östrogenen. Im Vergleich dazu gehen jedoch die Werte für Testosteron und Cortisol stark zurück.

Bei der Vergleichsgruppe der kinderlosen Männer war dies nicht der Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vater, Hormon, Gefühl
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission