08.12.01 10:17 Uhr
 276
 

Väterliche Gefühle durch Hormone?

Bei einer Studie in Kanada wurde durch Speichelproben festgestellt, dass sich möglicherweise väterliche Gefühle erst durch einen Wechsel der Hormone einstellen.

So kommt es vor und nach der Geburt des Kindes zu einem großen Anstieg von Östrogenen. Im Vergleich dazu gehen jedoch die Werte für Testosteron und Cortisol stark zurück.

Bei der Vergleichsgruppe der kinderlosen Männer war dies nicht der Fall.


WebReporter: ka789
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vater, Hormon, Gefühl
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?