08.12.01 08:41 Uhr
 106
 

Aldi-Einbrecher: Beim Ausladen der Beute schlug das MEK zu

In Wendeburg wurden zwei Männer aus Braunschweig von einem mobilen Einsatzkommando überwältigt, als sie ihre Einbruchs-Beute aus ihrem Fahrzeug luden. Ein Hinweis führte die Fahnder auf die Spur der Männer. Sie wurden observiert.

Die Täter waren aus Bad Münder kommend Richtung Braunschweig unterwegs, als das MEK erfuhr, dass die Aldi-Filiale in Bad Münder kurz vorher Ziel eines Einbruchs gewesen ist. In einer Garage stellte das MEK die beiden.

Die Täter, 48 und 50 Jahre alt, gestanden die Tat in Bad Münder. Weitere Einbrüche bestritten sie. Jetzt wird überprüft, ob die Männer für weitere Aldi-Einbrüche in Frage kommen. Beide Männer sind mehrfach vorbestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Aldi, Beute
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?