07.12.01 23:33 Uhr
 137
 

Peres: Arafat darf nicht gestürzt werden

Während eines Interviews sagte heute Israels Außenminister Peres, es wäre Israels größter Fehler, Arafat zu stürzen. Wenn Arafat nicht mehr da wäre, so Peres, würden an seine Stelle die extremistischen Kräfte von Hamas und Islamischen Jihad treten.

Israel arbeite mit Arafat zusammen. Man habe Arafat über den US-Bevollmächtigen General Zinni eine Liste mit 33 militanten Palästinensern überreicht, bisher seien aber nur zehn von ihnen verhaftet worden. Die Palästinenser sprechen von 17 Personen.

Nun sei es an Arafat zu handeln und wenn die Palästinenser die Pläne der Extremisten, die ihnen der israelische Geheimdienst mitgeteilt habe, unterbinde, dann würde auch die israelische Regierung sich aus den betroffenen Gebieten zurückziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliBLN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jassir Arafat
Quelle: www.arabia.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?