07.12.01 19:15 Uhr
 151
 

Liebesakt im Auto endete in der U-Haft

Nachdem BGS-Beamte auf einem Parkplatz des Hamburger Hauptbahnhof in einem geparkten Auto verdächtige Bewegungen sahen, entschloß man sie das Fahrzeug näher unter die Lupe zu nehmen.

In der Annahme Autoknacker auf frischer Tat zu stellen öffneten die Beamten die Autotür. Was die Beamten in dem Fahrzeug jedoch vorfanden, waren zwei Männer die in ihren Liebesakt vertieft waren. Eine Personenüberprüfung wurde vorgenommen.

Hierbei stellte sich heraus,das einer der Männer mit zwei Haftbefehlen zur Fahndung ausgeschrieben war. Er wurde sofort in die U-Haft eingeliefert.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto, Haft, Liebe, U-Haft
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?